One of my favorites - Valle del Este - Spain

Suchen sie einen Golfclub für den Einstieg?

logoigc02
Eine Mitgliedschaft in einem Golf Club ist Voraussetzung, um auf den schönsten Golfplätzen der Welt spielen zu können. Der 1986 gegründete GOLFCLUB GREAT BRITAIN, mit über 15 000 zufriedenen Mitgliedern, bietet Ihnen eine preisgünstige Mitgliedschaft in dem international anerkannten International Golfers Club an. Mit dem Eintritt erhalten sie Ihre Membership-Card, Handicap-Certificate mit Hcp-Verwaltung, Rules of Golf Booklet, Directory of friendly Golf Clubs, Club Bag-Tag mit Jahresmarke, einen GC-Logo-Aufnäher und regelmäßige Newsletter. Überdies ermöglicht Ihnen die Mitgliedschaft im IGC, dass Sie sich in einem Golf-Club-Schnupper-Jahr in Ruhe den für Sie richtigen Heimat-Club in Ihrer Region aussuchen können. Das Mitgliedsjahr beginnt mit dem Eintrittsmonat und endet automatisch nach 12 Monaten!, wenn Sie nicht spätestens 14 Tage vor Ablauf die Mitgliedschaft verlängern.
Mehr zu ihrem möglichen
Einstieg in den Golfsport...

  Ob 30 cm Putt  oder 200 m Drive  >  1  Schlag

Jeder Putt ist zunächst ein gerader Putt!
Automatic Ballreturn nur 19.95
Eine Puttmatte eignet sich bestens um Ihren Puttstil zu stabilisieren bzw. andere Techniken zu probieren. Üben Sie zielgerichtete gerade Putts. Sie brauchen nur ein einfache Puttmatte oder einen geeigneten Teppich mit automat. Ballreturn, regelmäßig etwas Zeit und ein wenig Interesse Ihren Golfscore zu verbessern...


 
Haben Sie noch Platz in Ihrem Bag?

Wußten Sie, daß bei fast allen Schlägersätzen der Loft von 45-47° Pitching-Wedge auf 54-56° Sand-Wedge springt? Diese 9-10° zwischen den Schlägern können eine Schlagweiten-Differenz um die 20 m bedeuten, jedenfalls das Doppelte der anderen Eisen (Diff. 3-4°)! Ich empfehle Ihnen, als Golfsportler/in, die Ergänzung Ihres Satzes mit einem Gap/Mid/Aproach/51-52°-Wedge zu überdenken.

  Einzigste und meist unterschätzte Verbindung zum Schläger!

Bevor Sie nach ausreichend Trainerstunden die letzte Rettung für die Steigerung Ihrer Golfleistung im Kauf eines neuen Schlägersatzes sehen, sollten Sie Ihre alten bzw. strapazierten Schlägergriffe auf den Zustand der Oberfläche und auf Ihre Hand abgestimmte Größe und Form überprüfen (lassen?). Nur einwandfreie Griffe können Schlägergefühl/-kontrolle vermitteln!



Freuen Sie Sich mit ihren Mitspieler und loben Sie ihn, aber bitte ehrlich und nicht zu früh. Sein schön gestarteter Ball könnte im Bunker landen...

Statt, auf der Suche nach “besserem” Golf, ständig auf der Range zu stehen, sollten sie langsam versuchen Ihr “nicht ganz perfektes” Golf zu geniessen...

"Golf-Tips sind wie Aspirin-Tabletten. Eine hilft vielleicht, aber wenn sie alle auf einmal nehmen können Sie Sich glücklich schätzen, wenn Sie überleben." Harvey Penick

und noch was: Kaufe keinen Putter bevor Du nicht weißt wie er fliegt...




GOLFSPASS...

Mein Ball:
Ein Golfer schlägt einen perfekten Abschlag mitten auf den Fairway. Als er sich seinem Ball nähert, kommt eine Frau vom benachbarten  Fairway und trifft Anstallten den Ball zu schlagen. "Pardon" ruft der Golfer empört, "er gehört mir!" "Nein, er gehört mir!" erwidert ihm die Frau bestimmt. "So heben Sie doch den Ball auf und Sie werden darauf meinen Namen finden!" hält Ihr der Golfer entgegen. Die Frau nimmt den Ball auf, sieht ihn kurz an und sagt erstaunt zu dem Mann: "Wie kommt Ihr Name auf meinen  Ball?"

Freunde:
Peter und Hans wetten bei jeder Runde. Diesmal geht es um 10 Euro. Vor dem letzten Abschlag führt Peter mit einem Loch, doch verzieht er  seinen Drive ins Rough und ersucht Hans, ihm bei der Suche zu helfen. Nach fünf Minuten vergeblicher Suche lässtt Peter einen Ball unbemerkt aus seiner Hosentasche fallen und ruft: "Ich habe ihn gefunden, hier liegt mein Ball  !" "Du Lügner " erwidert ihm Hans " seit Jahren sind wir befreundet und dann  betrügst du mich wegen 10 Euro!" "Wieso? Hier liegt doch mein Ball !" antwortet Peter. "Das gibt es nicht. Ich stehe doch seit fünf Minuten drauf!"

Friedhelm Schröder
Zeit seines Lebens war ihm das Glück nicht gut gesinnt.  Alles was Friedhelm Schröder anpackte, ging schief. Er spekulierte an der Börse, aber wenn er kaufte, dann fielen die Kurse, verkaufte er, dann stiegen die Kurse. Er liebte das Kartenspiel, aber das Kartenspiel liebte nicht ihn. Mit den Frauen ging es ihm ähnlich. Einzig Golf bereitete ihm in seinem Leben Freude. Er war kein guter Spieler, seine Runde war nie unter 100 Schlägen, aber immer wieder ließ ihn ein gelungener Schlag Hoffnung schöpfen. In seinem Testament  verfügte er, daß seine Asche auf seinem Heimatplatz am Fairway des 9. Lochs ausgestreut werden sollte, seinem Lieblingsloch. Nach seinem Tod versammelte  sich an einem wunderschönen Sommertag die Trauergemeinde am Fairway des 9. Lochs. Als die Asche ausgestreut wurde, kam plötzklich ein Windstoß und Sam lag im Aus.

Sensationell:
Zwei Schotten spielen auf ihrem heimatlichen Linkskurs, als  plötzlich einer der beiden seinen Schlag ins Meer verzieht. Er sagt sofort: "Den hol ich raus!" worauf der andere entgegnet: "Kannst du überhaupt schwimmen?" "Ja, vor zwei Wochen habe ich schwimmen gelernt!" Er springt  sofort ins Wasser und taucht. Der andere wartet unterdessen am Ufer.  Mittlerweile spielen drei Flights durch und der Schotte am Ufer ruft immer  wieder:" Sensationell!" " Was ist hier so sensationell?" fragt ihn ein  nachfolgender Golfer. "Mein Partner hat erst vor zwei Wochen schwimmen gelernt und taucht jetzt schon mehr als eine halbe Stunde nach seinem Ball."

Lügner:
Ein Manager hast mit seiner Sekretärin ein Verhältnis. Den Nachmittag verbringen sie im Hotel, und nach einem ausgiebigen Liebesakt schlafen beide ein. Als der Mann aufwacht, ist es schon dunkel und er gerät  in Panik. "Schnell," sagt er zu seiner Sekretärin," während ich mich anziehe,  nimm meine Golfschuhe aus dem Kofferraum und gehe mit ihnen einige Schritte im Rasen herum und dann durch das Blumenbeet!" Als er dann gegen zehn Uhr nach Hause kommt, erwartet ihn schon seine Frau an der Tür.
"Wo warst du so  lange?" "Ich will dich nicht belügen", sagt der Mann," ich habe den Nachmittag mit meiner Sekretärin im Hotel verbracht, wir sind dann eingeschlafen  und als ich aufgewacht bin, bin ich sofort losgefahren.” Da sieht seine Frau  die Golfschuhe ihres Mannes und schreit: "Du widerlicher Lügner! Natürlich warst du schon wieder am Golfplatz!"

Backspin:
Ein Golfer zu seinem Pro:" Wie machen Sie es, daß Ihre Schläge so viel Backspin haben?" Der Pro:" Sagen Sie mir zuerst, wie weit Sie  ein Eisen 5 Schlagen." "Rund 130 Meter." "Und warum wollen Sie dann, daß der Ball zurückrollt?"

Ausrede:
Gustav besucht seine heimliche Freundin. Die Luft ist rein, ihr Mann ist nicht zu Hause. Während sie miteinander schmusen, klingelt das  Telefon. Als sie wieder auflegt, fragt Gustav: "Na, wer war es denn?" "Mein Mann. Er hat gesagt, es könnte heute etwas später werden.... er ist mit dir am Golfplatz."

Klassischer Vierer:
Ein Ehepaar spielt gegen ein anderes Ehepaar einen klassischen Vierer. Die Partner schlagen abwechselnd den Ball. Dem Mann gelingt  auf dem Par 4 ein traumhafter Abschlag mitten auf das Fairway. Seine Frau  hookt von dort den Ball in den Wald. Der Mann spielt aus dem Wald einen  perfekten Recovery-Schlag genau auf das Grün. Die Frau puttet am Loch vorbei in den Bunker. Der Mann locht vom Bunker ein, nimmt den Ball aus dem Loch und murmelt leicht verärgert: "Wir müssen besser spielen, das war nur ein  Bogey!" Darauf seine Frau: "Mir sagst du das!? Ich habe nur zwei Schläge gemacht, du hast drei gebraucht."

Choleriker:
Ein cholerischer Golfer wirft aus lauter Wut, weil der Pitch aufs Grün mißlungen ist, seinen Schläger in den Wald. Da sagt sein Partner: "Du wirst  ihn vielleicht nicht finden. Wirf sicherheitshalber einen provisorischen nach."

Verzögerung:
Ein Mann, der am frühen Morgen um sechs von zuhause  weggegangen ist, um eine Runde Golf zu spielen, kommt lange nach Einbruch der Dunkelheit zurück. Seine Frau ist ungehalten und will nun wissen, wo er so lange gewesen ist. "Schau, ich gehe in der Früh zum Auto, und die Kiste springt nicht an. Deshalb rufe ich Walter an, damit er mich abholt. Auf dem Weg zum Golfplatz hat Walters Auto einen Defekt, und wir müssen zehn Kilometer zur nächsten Busstation gehen, um Hilfe zu holen. Als Walters Auto wieder läuft ist es kurz nach zehn. Als wir am Platz eintreffen, beginnt gerade das Seniorenturnier. Wir müssen zwei Stunden warten, bis wir abschlagen können." "Aber das war vor mehr als zehn Stunden", murrt die Ehefrau. "Schon richtig, und wir haben anfangs auch recht flott gespielt.  Doch am fünften Grün wird Walter von einem verirrten Ball getroffen. Er fällt um wie ein Stück Holz und ist auf der Stelle tot. Die nächsten dreizehn Löcher sind die Hölle gewesen: den Ball spielen, Walter schultern, den Ball spielen, Walter  schultern..."

Abschlagszeit:
Sekretärin: "Leider wir haben heute keine Startzeit mehr frei!" Golfer: "Aber wenn Tiger Woods vorbeikäme, dann würde er sicher eine Startzeit bekommen!" "Natürlich." "Eben. Ich weiß, daß er heute nicht  kommen wird. Geben Sie mir daher seine Startzeit."

Senioren:
Eine feuchtfröhliche Gesellschaft älterer Herren erscheint gerade im Klubhaus, als einige flotte junge Golferinnen gehen wollen. "Hallo,  schönes Fräulein", versucht einer der Kavaliere anzubandeln, "wohin geht es denn so eilig?" "Nach Hause - unseren Omas Bescheid sagen, daß jetzt etwas Passendes im Klubhaus ist."

Walter:
Walter beschließt eines Tages, auf einem anderen Golfplatz zu spielen, wo man ihn nicht kennt. Er möchte feststellen, ob es anderswo besser läuft. Da er auf diesem Platz neu ist, nimmt er sich einen Caddy. Nach einer furchtbaren Runde mit zahllosen Luftschlägen, Slices und Fehlputts sagt er zu seinem Caddy: "Ich bin wahrscheinlich der schlechteste Golfer der Welt!" Da entgegnet ihm der Caddy tröstend: "Das glaube ich nicht! Am anderen Ende der Stadt soll es einen Golfer geben, der Walter heißt, und alle sagen, er ist der schlechteste Golfer der Welt!"

Schlecht:
Golfer: "So schlecht habe ich noch nie gespielt!"
Caddy: "Was, Sie haben schon einmal  gespielt?"

Schiffbrüchiger:
Ein Schiffbrüchiger lebt seit Jahren auf einer menschenleeren Insel. Eines Tages steigt direkt vor ihm eine Frau im Taucheranzug aus dem Wasser. Wie lange ist es her, daß du eine Zigarette geraucht hast?" fragt die blonde und vollbusige Frau. Der Mann antwortet: “Zehn Jahre." Sie öffnet eine Tasche ihres Taucheranzugs und gibt ihm eine Packung Zigaretten. Der Mann zündet sich eine an und macht einen tiefen Zug: “Mein Gott, tut das gut!" “Wie lange ist es her, daß du Whiskey getrunken  hast?" fragt die Frau.  Der Mann antwortet: “Zehn Jahre." Sie zieht eine Flasche Whiskey aus dem Taucheranzug und gibt sie ihm. “Mein Gott, das schmeckt phantastisch!" Dann öffnet sie den vorderen Zipp des Taucheranzugs und sagt zu ihm: “Wie lange ist es her, daß du so richtig Spaß gehabt hast?" Der Mann: “Mein Gott! Du willst doch nicht sagen, daß du auch Golfschläger mit dabei hast?"


English only...

There are only two things you can learn by stopping your backswing at the top and checking the position of your hands: how many hands you have and which one is wearing the glove...

...but if you really want to be better at golf, quit for now. start over and begin golf at an earlier age!


GOLFTIP

  You really should keep it simple...  

Position yourself so that your feet are about shoulder width apart. The ball should be half way between your left and right foot. For simplicity reasons, you should play the ball in the middle of your stance for every shot from wedge to fairwaywood! Some of the equipment you use may perform better if you play the ball a bit forward or backward in your stance. That's fine, but you shouldn't position the ball more than its’ width forward or backward in either direction. With the Simple Golf Swing process you will soon be learning, positioning the ball in the middle of your stance should be best for every shot to begin with. Once you master the Simple Golf Swing, you may wish to experiment by moving the ball off-center by as much as one ball width toward your trailing foot for the shortest irons and as much as one ball width toward your leading foot for long irons. For now, however, place the ball in the middle of your stance as shown below!
Just a quick word on the driver. With an iron, you should essentially be hitting "down" on the ball. Woods are designed differently than irons. All you have to do is stand up a bit straighter and determine the correct distance between your feet and the ball. Your chest may move about 1 - 3 inches. Your swing plane will become more horizontal, the straighter you stand up. To hit the ball on the way up you should teeup high enough, the ball positioned towards your leading foot.

you’d try it, you‘ll like it, your golfguru...
 




picfreegolf

GOLFJOKES

  Cow’s Butt...
A man staggers into an emergency room with a concussion, multiple bruises, two black eyes and a five iron wrapped tightly around his throat.
Naturally, the doctor asks him what happened.
"Well, it was like this," said the man, "I was having a quiet round of golf with my wife, when at a difficult hole we both sliced our balls into a pasture of cows. We went to look for them. While I was rooting around I noticed one of the cows had something white at it's rear end. I walked over and lifted up the tail, and sure enough there was a golf ball with my wife's monogram on it -- stuck right in the middle of the cow's butt. That's when I made my BIG mistake."
"What did you do?" asks the doctor.
"Well, I lifted the cow's tail and yelled to my wife, Hey, this looks like yours!"
I don't remember much after that.

  Real Friends
Nick and Lou head out for a quick round of golf. Since they are short on time, they decide to play only 9 holes. Nick says to Lou, "Let's say we make the time worth the while, at least for one of us, and spot $5 on the lowest score for the day. "Lou agrees and they enjoy a great game. After the 8th hole, Lou is ahead by 1 stroke, but cuts his ball into the rough on the 9th. "Help me find my ball; you look over there," he says to Nick. After 5 minutes, neither has had any luck, and since a lost ball carries a two-stroke penalty, Lou pulls a ball from his pocket and tosses it to the ground. "I've found my ball!" he announces triumphantly. Nick looks at him forlornly, "After all the years we've been friends, you'd cheat me on golf for a measly five bucks?" "What do you mean cheat? I found my ball sitting right here!" "And a liar, too!" Nick says with amazement. "I'll have you know I've been standing on your ball for the last five minutes!"

 
A pastor, a doctor and an engineer were waiting one morning for a particularly slow group of golfers. Engineer: What's with these guys? We must have been waiting for 15 minutes! Doctor: I don't know, but I've never seen such ineptitude! Pastor: Hey, here comes the greenkeeper. Let's have a word with him. Say, what's with that group ahead of us? They're rather slow, aren't they? Greenkeeper: Oh, yes, that's a group of blind firefighters. They lost their sight saving our clubhouse from a fire last year, so we always let them play for free anytime. The group was silent for a moment. Pastor: That's so sad. I think I will say a special prayer for them tonight. Doctor: Good idea. And I'm going to contact my ophthalmologist buddy and see if there's anything he can do for them. Engineer: Why can't these guys play at night?

  Golf's Healing Power
A couple of old guys were golfing when one said he was going to Dr. Smith for a new set of dentures in the morning. His friend remarked that he had gone to the same dentist a few years before.
"Is that so?" the first said. "Did he do a good job?"
"Well, I was on the course yesterday when the fellow on the ninth hole hooked a shot," he said. "The ball must have been going 200 mph when it hit me in the groin. That was the first time in two years my teeth didn't hurt..

  A hard putt...
An older couple are playing in the annual club championship. They are playing in a play off hole and it is down to a 6 inch putt that the wife has to make. She takes her stance and her husband can see her trembling. She putts and misses, they lose the match. On the way home in the car her husband is fuming, " I can't believe you missed that putt!" "That putt was no longer than my 'willy'." The wife just looked over at her husband and smiled and said, "yes dear, but it was much harder!"

  Caddie Problems
A man set out for a round of golf with his caddie named Juan.
The young caddie, Juan, was possibly the worst caddie of all time. He was awful with club selections and horrible with yardage measurements. The golfer played the worst round of his life and by the 18th green, he couldn't take it anymore. He pulled a pistol out of his golf bag and killed Juan right there on the green. He then proceeded to get into his car and go home. He parked the car in the driveway and walked into the house.
"How did you play?" his wife asked.
"Not so well," the golfer answered, "but things turned out okay."
"How so?" she asked.
"I shot a hole-in-Juan."

  Golf Or Therapy?
A couple whose passion had waned saw a marriage counselor and went through a number of appointments that brought little success. Suddenly at one session the counselor grabbed the wife and kissed her passionately. "There" he said to the husband, "That's what she needs every Monday, Wednesday, Saturday and Sunday". "Well," replied the husband, "I can bring her in on Mondays and Wednesdays but Saturdays and Sundays are my golf days."

  Typical Day (thanks Archie)
During my annual physical examination, my doctor asked me about my physical activity level. I described a typical day this way: "Well, yesterday afternoon,
I took a five hour walk, about 7km, through some pretty rough terrain.
I waded along the edge of a lake.
I pushed my way through brambles.
I got sand in my shoes and my eyes.
I avoided standing on a snake.
I climbed several rocky hills.
I took a few 'leaks' behind some big trees. The mental stress of it all left me shattered.
At the end of it all I drank eight beers".
Inspired by the story, the doctor said, "You must be one hell of an outdoors man!"
"No," I replied, "I'm just a shit golfer".

This one is tough...

What's the difference between a bad golfer and a bad skydiver?
A bad golfer goes: Whack... Damn!
A bad skydiver goes: Damn!... Whack.

Sorry

Weniger lustig aber was mir sonst noch am “Golferherzen” liegt...

Spirit of the Game of GOLF

In keiner anderen Sportart ist Betrügen so leicht wie beim Golf. Im Gegensatz zu anderen Sportarten wird Golf in der Regel ohne die Anwesenheit eines Schiedsrichters oder Unparteiischen gespielt und das verführt... Aus diesem Grund ist Ehrlichkeit ein unverzichtbarer Bestandteil des Golfspiels. Nicht das Handicap macht den wahren Golfer aus, sondern seine Einstellung zu diesem schönen klassischen Spiel.
Aus meiner Sicht können hier auch die “Turnierverantwortlichen”  mit dem Verweigern von Wunschflights und Starten nach Hcp bzw. Mischen nur innerhalb der Klassen positiv Einfluß nehmen...
Eine kleine „Hitliste der Praktiken“ (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
Die plumpeste Art des Betrugs ist es sicher immer wieder mal einen Schlag bewußt zu "vergessen" bzw. einen vom Zähler übersehenen zu akzeptieren.
Oder man findet seinen Ball an einer Stelle an der vorher (nach intensiver Suche) noch keiner gelegen war...
Droppen an vorteilhafter falscher Stelle: Die Regeln sind eindeutig und und unmissverständlich. Nur muss man sich daran halten, auch wenn es manchmal unangenehm ist...
Falsches Droppen: Die Regel ist einfach und klar. Arm auf Schulterhöhe ausstrecken und Ball an der korrekten Stelle fallen lassen.
Lage des Balls verbessern: Hier gibt es mehrere Varianten, z. B. Niedertreten des Grases hinter bzw. um den Ball herum, den Ball mit dem Schläger, dem "Lederwedge" oder nach dem Identifizieren besserlegen.
Beim Markieren des Balls auf dem Grün einige Zentimeter gewinnen, (Tourspieler 2012 3 Monate Sperre!) etc.

Die Spezialisten sind sich sicher es merkt oder sieht keiner, verkaufen ihre Mitspieler/Freunde? bewußt für dumm, verderben ihnen den  schönen Golftag und machen sich selbst, meist ohne es zu merken, zum Gespött des ganzen Clubs!

Und wer sagt: "Das ist mir alles viel zu kleinlich, zu ernst, ich will nur Spaß auf dem Platz haben", dann ist das sein gutes Recht. Er sollte aber möglichst keine Turniere spielen, nicht mit Freunden zocken und keinen mit seiner gerade gespielten Superrunde langweilen. Es ist vielleicht Golo oder Polf, aber kein Golf!

Das Golfspiel beruht auf dem ehrlichen Bemühen jedes einzelnen Spielers nach den Regeln zu spielen und Rücksicht auf andere Spieler zu nehmen.  Alle Spieler sollten sich diszipliniert verhalten und jederzeit Höflichkeit und Sportsgeist erkennen lassen, gleichgültig wie ehrgeizig sie auch immer sind. Dies ist der wahre Geist des Golfspiels. Ich bitte alle, die Golf mit Freude in diesem Sinne betreiben, um Verbreitung dieser Einstellung und wünsche ihnen allzeit schöne Golfrunden ….

Ihr Golf-Freund